DVS Gruppe

Die Unternehmensgeschichte

 

2016   Umzug an den heutigen Hauptsitz in Dietzenbach bei Frankfurt am Main

2015   Marktauftritt der Unternehmensgruppe als DVS TECHNOLOGY GROUP

2006   Umfirmierung in DISKUS WERKE AG

1999   Aufbau und Integration in die DVS-Gruppe

1992   Einbringung des operativen Geschäfts der AG in die GmbH. Die DISKUS
            WERKE Frankfurt am Main AG wird Holdinggesellschaft.

1991   Gründung der Diskus Werke Schleiftechnik GmbH als 100%ige Tochter
            der DISKUS WERKE Frankfurt am Main AG

1950   Doppelschleifmaschine mit Pinole. Höhere Genauigkeit beim Schleifen.

1927   Einführung der DISKUS-Stahlbauweise. Abkehr vom Gusseisen.

1922   Umwandlung in eine Aktiengesellschaft: DISKUS WERKE Frankfurt am Main AG

1913   Erste Diskus Schleifmaschine

1911
   Gründung der DISKUS WERKE in Frankfurt am Main durch Dr. Ing. Carl Krug